Neuseeland - Das letzte Paradies der Erde
  Startseite
    Start
    Neuseeland-Blog
    6Monate Abenteuer
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Erste Fotos vom anderen Ende der Welt

http://myblog.de/kiwivolunteer

Gratis bloggen bei
myblog.de





03.12.06 Eine frohe Adventszeit !!!

Die Zeit vergeht mal wieder wie im Fluge! Jetzt haben wir schon Dezember und ich kann/möchte euch eine schöne Adventszeit wünschen! Voll cute habe am Freitag sogar einen Adventskalender von der Family bekommen. Jeden Tag eine neue Überraschung!

Nun kann ich meine letzten Schultage schon an einer Hand abzählen. Auf der einen Seite ganz schön, dass das Ende in Sicht ist, auf der anderen Seite rückt das Examen aber auch immer näher L

Jetzt hat mich auch noch Dominique verlassen, so dass ich die letzten zwei Wochen allein mit den sieben Mädels klarkommen muss und mich im harten Geschlechterkampf oft unterlegen geben muss

Dieses Wochenende waren wir auf einer Seals (Robben)-Tour, um diese im Meer beobachten zu können. Dabei haben wir auch ein toten Wal gesehen, was nicht grade der schönste Anblick war. Im Anschluss daran sind wir zum Stonehenge Aotearoa gefahren. Richtig interessant wie man sich früher an Mond und Sonne orientiert hat, um die Jahrestage abzulesen. (Fotos gibt’s in ein paar Tagen auf der Fotopage)

Abends waren Dominique und ich dann das letzte Mal zusammen in Wellington! Nächste Woche beginnt der erste Teil seiner großen Reise durch das Land der Hobbits. Nach einer schönen Partie Squash und etwas Saunarelaxen ging es dann in Richtung Pubs. War mal wieder ein netter Abend.

Heute habe ich dann mal wieder ein bisschen gelernt um mich auf das Exam vorzubereiten. Die nächste Woche wird hart! Bitte verzeiht mir, wenn ich in der nächsten Woche keinen pünktlichen Bericht liefere. Am Samstag, Montag und Dienstag sind Examdays, so dass ich wohl am Mittwoch erst zum Berichtschreiben komme! I beg your pardon…Euer Tilly

3.12.06 05:53


Werbung


29.11.06 Nur noch 2 Wochen bis zum Exam *scared*

Hi!

Ja jetzt sind es schon nur noch zwei Wochen und dann steht das Examen an! Muss mal ehrlich zugeben, dass ich trotz der bisherigen guten Tests eigentlich nen bisschen Angst davor habe!

Was soll man machen? Lernen und dann Augen zu und durch!!!

Diese Woche war Dominiques letzte Schulwoche und ich muss sagen ich beneide ihn sehr, dass er jetzt schon anfangen kann zu reisen

Wir waren diese Woche eigentlich ziemlich viel squashen, um genau zu sein 4mal! Ist eigentlich immer ne ganz entspannende Sache sich erst auszupowern und dann in der Sauna noch ein bisschen zu relaxen.

Am Mittwoch waren wir dann endlich auf der Lord of the Rings-Tour und haben uns die Schauplätze around Wellington angeschaut! Dabei standen Helms Deep, River Anduin, Garden of Isengard, sowie Rivendell auf dem Programm! Es wurden natürlich alle Requisiten abgebaut, so dass man sich nur schwer vorstellen kann, wie das aussah. Aber ich kann sagen ich stand da, wo Orlando auch schon war (Fotos auf der Fotopage!)

Unser Wochenende haben wir mal wieder in Wellington verbracht! War richtig geile Stimmung im Pub, da Kiwis (New Zealand) gegen Kangaroos (Australia) gespielt haben. In den letzten 20 Jahren hat kein Team der Welt die Kangaroos geschlagen und als es dann 5min vor Ende des Spiels 12:12 stand sind die Leute fast durchgedreht. Leider haben die Kangaroos in der Verlängerung dann doch noch gewonnen. Schade!

Und jetzt ist auch schon wieder Sonntag und ich muss mich wieder auf die neue Schulwoche vorbereiten. Also bis die Tage euer Tilman

 

 

26.11.06 05:09


19.11.06 two month far away from home!

Hi!

Wieder einmal geht eine ereignisreiche und hoffentlich erfolgreiche Woche zu Ende.

Jetzt bin ich schon über zwei Monate ’far away from home’!

Am Donnerstag und Freitag standen wieder einmal Testtage an! Es ist geschafft! 2 von 3 Tests sind vorüber. Die Freude ist natürlich groß, dass man nach einer lernreichen Woche erst mal 2 Wochen wieder etwas mehr relaxen kann, bis der nächste und letzte Test ansteht! Allerdings heißt das auch, dass das Examen immer näher rückt und das Unterrichtstempo steigt! Also wohl doch weiterarbeiten. Ergebnisse gibt’s dann am Montag.

Das Exam findet am 09.12. (Speaking), 11.12. (Listening) und 12.12. (Reading, Writing, Use of Englisch) statt. Von dieser Aufteilung halte ich zwar garnichts, aber ist nun mal so.

Unter der Woche haben wir (Dominique und ich) eine neue sportliche Leidenschaft entdeckt und sind jetzt Member’s im Squash-Club. Ist eigentlich ne ganz coole Sache nach einem anstrengenden Tag erst ein bisschen squashen und dann in der Sauna zu relaxen.

Am Samstag sind wir mit zehn anderen Students zu einer Nature Reserve-Tour aufgebrochen. (Fotos auf der Fotopage!)

Zuerst ging es in einen Owls-Park! War wirklich sehr interessant die Tour über die Eulen und deren Geschichte mit den Maoris zu hören und dabei noch einen Park zu sehen, der fast einem Dschungel ähnelte. Die Bäume und Pflanzen sind alle selbst gepflanzt worden, den bis vor 25 Jahren war dort die Müllhalde der Stadt. Leider durften wir bei diesen nachtaktiven Tieren keine Fotos machen. Der zweite Park war dann ein echter, alter Forrest. Es gab eine größere Auswahl an Tieren. Dabei war es uns möglich ‚nattive birds’ wie Kiwis (unreal), Tuatara und Kakas zu sehen und zu erleben.

Abends sind Dominique nach Squash und Sauna in Richtung Wellington aufgebrochen, wo aber dieses Wochenende irgendwie nicht wirklich viel los warL . Man kann nicht immer gewinnen!

Heute habe ich erst mal ausgeschlafen, dann ein bissl mit den Kidis gespielt und jetzt ist es schon fast wieder Zeit für die Heia! Leider gehen die Wochenenden viel zu schnell rum und das Exam kommt viel zu früh.

Nja…werde das schon schaukeln! Bis die Tage eure Tilman

 

19.11.06 07:45


14.11.06 Sunshine on the Beach

Hi!

 Am Sonntag sind Dominique und ich zu einem kleinen Strandausflug aufgebrochen!

Er hatte in einer Internetauktion neue Reifen fuer seinen Van gekauft und ich habe ihn dann nach Paraparamu begleitet! Auf dem Rueckweg haben wir dann am Beach gehalten und die Sonne bei einem Strandspaziergang genossen.

Habe heute nen paar neue Fotos online gestellt...schaut einfach mal rein, wenn ihr Lust habt! Ist von Fussball ueber Schule bis zum Beach alles dabei!

 Werde mich mal aufmachen zum Lernen! Freitag wieder Test! LG Tilly

14.11.06 02:16


11.11.06 Eine Woche voller Verwunderungen...

Hi!

Ich hatte mal wieder eine sehr schöne Woche, allerdings auch mit vielen Verwunderungen am anderen Ende der Welt.

Am Dienstag waren Dominique und ich beim Parliament um uns eine Debatte anzuschauen! Die „Debatte" tat aber mehr zu unserer Belustigung bei, da von hochqualifiziertem diskutieren nicht die Rede sein konnte. Hingegen wurde jeder Vorschlag der Regierung mit Bepöbel der Opposition beantwortet. War zwar nicht grade zielorientiert, aber trotzdem lustig!

Abends waren wir dann im Kino „The flags of our fathers"! Joa was soll ich sagen! Ich weiss jetzt, dass mein Englisch doch noch nicht perfekt ist! Habe von dem Film nur die Hälfte verstanden. War etwas verwirrend mit vielen Zeitsprüngen und zu vielen lautstarken Konversationen, die mein Listening nicht so ganz ansprachen. Aber Filme bringen mein Englisch doch irgendwie weiter! Man muss sich zwar richtig konzentrieren, aber dann versteht man auch was.

Donnerstag hatten wir malwieder International Lunch in der Schule! Das erste Mal war irgendwie besser, aber ist trotzdem cool sich auch mal mit den anderen Leuten aus der Schule zu unterhalten und dabei ein kleines Meal zu sich zu nehmen.

Mittags, beim Abholen der Kidis aus der Schule, wurde ich dann leicht überrascht, als mich Matthews Lehrerin verwechselte: „You must be Matthews Dad!" AHA!

Freitag gab es dann den ersten Abschied in unserer Klasse! Melanie musste gehen! Wir waren natürlich alle sehr traurig Nja…sie bleibt ja noch ein bissl hier!

Abends waren Dominique und ich mal wieder in Wellington! Haben uns mal wieder nett unterhalten bei einem Bierchen! Joa mehr ist hier freitags nicht wirklich drin! Die meisten Leute gehen hier nur samstags weg.

Heut habe ich erst mal ausgeschlafen und danach nen bissl mit den Kidis gekickt. Jetzt werden wir gleich zum Rugby-Spiel Kiwis vs. Great Britain aufbrechen.

Dieses Mal ist es ein Rugby-League-Spiel! Ein Spiel mit weniger Strategie, als Rugby Union (AllBlacks oder Wellington Lions), dafür mit mehr Fight! Wie es mein Gastvater so schön sagte: „This is the sport for the boys, who left their brain at home!" We will see….

Wenn ich schon keinen 96-Sieg in München mitfeiern darf, dann doch immerhin ein bisschen Sport gucken. Wenn auch nichts so schön ist wie Fussball!

Liebe Gruesse Tilman

 

12.11.06 01:28


05.11.06 – Feuer und Flamme auf Fußball

Hallo Ihr Lieben!

Nach dem letzen aufregenden Wochenende haben wir es diese Woche etwas ruhiger angehen lassen!

Die Woche war mal wieder von Schule geprägt! Unsere Lehrerin hat jetzt ihre Kopierfähigkeiten erweitet, so dass wir uns vor Papierflut kaum retten können!

Am Mittwoch habe ich dann auch das erste Mal William beim Fussball beobachten dürfen!

Er spielt als 6jähriger bei den 8-9jährigen mit, was ihm einige körperliche Probleme bereitet, aber auch seinen fußballerischen Fähigkeiten angepasst ist! Es verwundert mich zwar immer wieder wie weit die Entwicklung der beiden Jungs doch ist, auch wenn das die Eltern leider ein bisschen zu einem Höhenflug ansetzen lässt! Kidis sind eben in manchen Elternaugen die ganz großen Stars. Schade um ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Am Wochenende war die gesamte ehem. britische Kolonie im Ausnahmezustand! Guy Folks (Spelling correct?!) heißt das Stichwort! Bis heute wurden mal wieder Tausende von Dollars in die Luft geballert!

Freitag war ich deshalb erst mit meiner Family beim Playcentre-Firework und anschließend noch mit Dominique in Wellington!

Der Samstag war mal wieder nahezu ausschließlich von Fußball geprägt!

Morgens ging es mal wieder zu Matthews Footballmatch.

Mittags habe ich dann noch ein bisschen mit den Kidis im Garten gekickt bis ich abends mit meinem Hostdad zum Spiel des Team Wellingtons gegen Canterbury United gefahren bin.

War eigentlich ein ganz gutes Spiel, was ich auf einem Oberliga-Niveau einstufen würde! Das Spiel war sehr viel von kick & rush geprägt, was bei starken Wind eigentlich eher sehr unvorteilhaft ist, aber hier noch nicht erkannt wurde!

Von Stadion-Atmosphäre keine Spur, war auch von der Größe her mehr mit dem August-Wenzel-Stadion zu vergleichen!

Der absolute Hammer war eigentlich, als der Trainer (!!!) des Team Wellingtons Mitte der zweiten Halbzeit zur Imbissbude aufmachte, um für sich und seinen Co-Trainer einen Pott Kaffee zu holen!

Abends sind wir dann ab zum Strand um das große Firework in Wellington zu sehen! Danach in den Irish-Pub, ein bisschen Billiard und ne coole Disco gefunden! Waren alle sehr gut drauf, denn während des Fireworks hatte die gesamte Partygemeinde schon gut einen getrunken!

Heute habe ich dann erst mal ausgeschlafen und werde mich jetzt an die Hausaufgaben machen!

Bleibet mir gewogen! Euer Tilman

6.11.06 02:43


28.10.06 Who had stolen our car???

Erst mal muss ich wohl von unserem brillanten gestrigen Abend berichten!

Ich war, wie so oft, mit Dominique in Wellington! Wir parkierten, schweizer-deutsch, wie üblich, auf dem Parkplatz nahe der Railway-Station! Nach einem schönen Abend machten wir uns um halb 2, nach einer langen Schulwoche kann man halt nicht mehr so lange durchhalten, auf zum Auto! Als wir beim Parkplatz ankommen…"Ey Dominique! Wo ist dein Auto?"

Wir guckten über den ganzen Carpark – kein Auto! Wir fanden schließlich eine Telefonnummer an dem Parkautomaten, womit wir dann nachts mal schnell einen Mann aus dem Schlaf holten, der uns aber auch nicht weiterhelfen konnte!

Wir also auf in die Railway-Station um uns durch die Security-Leute mit der Polizei in Verbindung zu bringen!

Die Polizei konnte uns dann auch schon relativ schnell Entwarnung geben – Abgeschleppt, nicht gestolen! Wir haben dann am Telefon den Abschleppdienst schon leicht angepflaumt, da wir ja schließlich bezahlt hattten! Wir also zum Abschleppdienst, per Taxi, und für 180$ das Auto freigekauft! Im Endeffekt stellte sich heraus, dass wir in der Dunkelheit anstatt 4$ nur 3$ eingeworfen hatten! 3$ = 1 Stunde, 4$ = 12 Std.!!! Shit! So kamen wir dann um halb 4 zu hause an, aber waren glücklich doch noch ein Auto zu besitzen!

Freitag mittag waren wir beim Wine-tasting und im Chocolate-Museum! Kleine Tour durch Wairarapa! Also die Weine hier kann man echt geniessen! Haben jetzt geplant nochmals für ein Wochenende dorthin zu fahren, um ein bisschen mehr zu „testen"!

Heute war dann Kindergeburtstag angesagt! Nachdem unter der Woche der Kleine 5 geworden war wurde heute eine große Soccer-Party in einer Sporthalle gefeiert.

War eine lustige Geschichte! Einige Kids sind zwar ziemlich anstregend, aber viele auch ganz sweat!

Morgen wollen wir dann auch mal tagsüber nach Wellington! Tag der offenen Tür im Parlament-Building und das Nationalmuseum „TePapa" besuchen!

Schule läuft auch akzeptabel weiter, obwohl langsam der Motivationsfaktor sinkt. Egal…Überwindung ist angesagt!

Heut Abend geht es dann wieder nach Wellington, deshalb muss jetzt auch schnell duschen und Abfahrt! Parkieren werden wir wohl diesmal wo anders!

Fotos gibt es morgen!

LG Tilly

28.10.06 10:01


24.10.06 Test bestanden und alles wird gut!

Hi!

 Habe den ersten Test bestanden...77% ist schon ganz top! Damit sogar ein B(Skala A-D - unter D=unter 60%=durchgefallen) ergattert! Aber wie sollte es anderes sein bekommt man den ersten Test wieder wird einem gleich gesagt es folgen noch 2weitere bis zum Examen! Dankeschoen!

 Nja...das Wetter kann man heute auch echt in die Tonne tretten! Gestern fing es schon wieder leicht an zu regnen, so dass wir nicht zum Fussballspiel gefahren sind - langsam glaub ich echt die sind alle aus Zucker hier! Heute ist ne absolute Katastrophe! "Its raining cats and dogs!" Dazu noch ein uebertriebener Wirbelsturm und der Tag ist beschrieben!

Also habe ich Zeit zum lernen...wer weiss ob ich mir die Zeit nehme

Bis die Tage Tilman

24.10.06 04:19


21.10.06 Eine harte Woche und ein schöner Ausblick

Hi!

Diese Woche stand ganz im Zeichen des Lernens. Am Freitag stand unsere Zwischenprüfung für das Examen an! Zu bedeuten hat das Resultat zwar nichts, aber man will ja wissen, ob man für dieses Examen gewappnet ist oder doch lieber in den „General-English-Course" wechseln sollte.

Am Mittwoch hatte Phil, einer unserer Mitschüler, Geburtstag, so dass wir uns zu einem schönen Mittagessen gesellten. Das war dann aber für diese Woche auch genug der Geselligkeit. Sonst hieß es lernen, lernen, lernen!!!

Unsere Results gibt’s erst am Dienstag, da wir dann Montag auch mal den ersten Tag frei haben! Labour Day (Gründung der Gewerkschaften) wird gefeiert, was für uns ein verlängertes Wochenende bedeutet! Haben wir uns aber auch verdient!

Am Freitag waren wir mit nahezu allen Students beim Mongolian-Barbecue (yummie!), sind dann, über Billiard-Pub und Karaoke-Bar, schließlich in Wellington gelandet!

War nen ganz feucht-fröhlicher Abend, wie ihr auf den Fotos erkennen könnt! Fazit: Lustige Aktion!

Nach fünf Stunden Schlaf habe ich mich dann dazu aufgerafft „meinen Kleinen" zum Fußball zu begleiten! Er hat 7:0gewonnen und dass obwohl er das erste Mal in dem neuen Team gespielt hat! Heut Abend haben wir dann aufgrund von Müdigkeit nur das Rugbyfinal (Waikato – Wellington) zusammengeschaut und dann werde ich heute mal wieder etwas früher ins Bettchen gehen!

Morgen werden wir dann wohl noch mal auf den Putz hauen und für Montag haben wir das erste Mal geplant die Season-Card des Team Wellington zu nutzen! Erstliga-Fußball in Neuseeland mal schaun was das so an Neuigkeiten mit sich bringt. Ist doch echt schön so ein verlängertes Wochenende J !

Liebe Grüße Tilman

21.10.06 11:35


Was schon ein Monat rum?!

Hi!

Jetzt bin ich schon über einen Monat hier und kann mich bisher echt net beklagen! Freue mich eigentlich immer wieder auf einen neuen Tag mit vielen neuen Erfahrungen (auch wenn ich manche nicht so ganz verstehen kann)!

Habe ja schon unter der Woche das ein oder andere berichtet, aber hier noch mal so das Neuste vom Wochenende!

Freitag waren wir (Dominique, Melanie, Sarah und ich) bowlen! War ne richtig lustige Geschichte auch wenn wir von Dominiques Fähigkeiten ein ums andere Mal überrascht worden sind! Nach dem bowlen sind wir noch nach Wellington gefahren und haben im Pub leicht einen gehoben, so dass wir um 2 Uhr total müde ins Bettchen gefallen sind.

Samstag ging es dann morgens mit den 15 anderen Students zum „Bays Drive" mit Brunch im Chocolate-Fish-Cafe und kleiner Tour am Massay-Memorial-Denkmal! Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt, so dass wir uns mit einem welligen, bewölkten Meer und keinem allzu schönen Blick auf Wellington zufrieden geben mussten. Nja man kann nicht immer gewinnen!

Fotos gibt’s auf der Fotopage!

Sonntag wollten wir eigentlich zum Fußballspiel der Wellington-Mannschaft, aber es hat den ganzen Tag nur geregnet, so dass man hier lieber zu Hause bleibt und nicht ins Stadion geht!

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Jetzt muss ich erst mal für unseren Test nächste Woche lernen! Lg Tilman

15.10.06 05:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung